Insider-Tipps: Das Jameson Heritage Centre in Südirland

Jameson Whisky Destillery

Jameson Whisky Destillerie
Foto: Els Hochheimer

Wie wird eigentlich der irische Whiskey hergestellt? Diese Frage bekommt man im James Heritage Centre (auch unter dem Namen „Jameson Experience Midleton“ bekannt) in der Kleinstadt Midleton in der Grafschaft Cork im Süden Irlands sehr schön erläutert.

Die größte Kupferdestillieranlage der Welt!

Diese „Old Destillery“  aus dem Jahre 1843 dient nur noch als Ausstellungsobjekt. Sie fasst 32.000 Gallonen und in Ihr wurde mehr als hundert Jahre der John-Jameson-Whiskey und viele andere Sorten hergestellt.

Die moderne Whiskey-Brennerei

Nebenan steht die neue Destillerie, in der aber auch heute noch eine beachtliche Menge an Whiskey hergestellt wird: 23 Mio. Flaschen pro Jahr, sowohl für den irischen wie auch für den internationalen Markt! In Deutschland findet man von der ehemaligen Irish Distillers Group – seit 1987 der französischen Pernot Ricard-Gruppe zugehörig – zum Beispiel den Tullamore Dew.

Führungen

Bei einer audio-visuellen Führung (in 8 Sprachen möglich!) durch die verschiedenen Gebäude (Mühle, Mälzerei, Kornspeicher, Destillationshaus, alte Büroräume und ein nostalgisches Warenhaus) erfährt man die Unterschiede zu amerikanischem und schottischem Whisky, der nicht nur in der Schreibweise besteht.

Irischer Whiskey ist anders!

Zum Beispiel wird beim irischen Whiskey das Malz nicht über Torffeuer „gedarrt“ (getrocknet) und ist deshalb milder im Geschmack. Anstelle Mais verwendet man Hafer und die Fassreifung beträgt oft nur das Minimum von 3 Jahren. Er wird als Grain (zum Mischen), Blended (gemischt mit immer demselben Geschmack) oder Malted (ungemischter) Whiskey angeboten. Das Geheimnis des Jameson Irish Whiskey liegt in der dreifachen Destillation. Selbstverständlich steht einer Verkostung des hochprozentigen Tropfens in dem urigen Restaurant nichts im Wege! Und in dem zugehörigen Laden kann man ihn auch zum Mitnehmen käuflich erwerben.

Öffnungszeiten

Winter (November bis März):  Montag bis Samstag von 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr

Sommer (April bis Oktober): Montag bis Samstag von 9.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 13,- €, Kinder 7,70 €, Familien (2 Erwachsene, 4 Kinder) 29,- €, Studenten 10,60 €, Senioren 9,60 €

Kennen Sie diese Whiskey-Brennerei bereits? Wir freuen uns auf Ihre Meinung über diese Sehenswürdigkeit!

Oder möchten Sie das Jameson Heritage Centre auf Ihrer nächsten Reise nach Irland einmal besuchen? Hier finden Sie die passenden Reiseangebote dazu!

 

 

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz