Insider-Tipps: Slieve League in Nordirland – eine der höchsten Klippen Europas!

Slieve League

Slieve League Cliffs
Foto: Holger Leue 2005

600 m fallen die Klippen von Slieve League hinab in den Atlantik. Es ist einfach atemberaubend dort oben zu stehen und die wahnsinnige Aussicht zu genießen.

Im Norden Irlands in der Grafschaft Donegal erheben sich diese majestätischen Felsen aus dem Meer.

Viele Wege führen zum Slieve League

Man kann Slieve League sowohl zu Fuß wie auch mit dem Auto erreichen. Von dem Ort Teelin führt eine gut ausgebaute Straße zum Parkplatz am Carrigean Head und von dort 300 m zu Fuß zum Bunglas Point, der aber auch einen Parkplatz bietet für die gänzlich Fußlahmen unter den Besuchern!

Von dort hat man einen guten Überblick über die Klippen und in der Ferne erkennt man die Donegal Bay und die Sligo Mountains bei klarem Wetter.

One Man´s Path

Wer sich diesen grandiosen Blick lieber mit einem Fußmarsch verdienen möchte, hat zwei Möglichkeiten: Zum einen den One Man´s Path, bei dem man aber unbedingt schwindelfrei sein sollte, denn der heißt nicht umsonst so: Auf einem engen Pfad, wo einer hinter dem anderen laufen muss, geht es entlang dem steilen Abgrund über felsigen und teils bewachsenen Untergrund auf dem Bergkamm bis hin zum Malin Head. Bei stärkerem Wind sollte man den ungesicherten One Man´s Path aber lieber meiden.

Pilgrim´s Path

Zum Glück gibt es da noch den Pilgrims Path, der bis Anfang des 20.Jahrhunderts sogar noch zum Pilgern genutzt wurde und hinter den steilen Klippen entlang führt. Das Ziel dieses Pfades ist die Ruine einer kleinen Kapelle.

Von Menschenhand Erbautes findet man auch in Form von Überresten eines Wachturmes und einer Bienenkorbhütte, die einst von einem Heiligen als Wohnstätte genutzt wurde. Eine dort oben entspringende Quelle wurde auch heilig gesprochen.

Bootstouren ab Teelin

Eine dritte Möglichkeit, die massigen Felsformationen zu bestaunen, gibt es zumindest im Sommer über eine Bootstour ab Teelin: Alle zwei Stunden ab 10 Uhr morgens bis 20.00 Uhr abends startet ein Boot. Seit diesem Jahr gibt es auch eines, das 24 Personen transportieren kann.

Die komplette Tour dauert ungefähr 1.5 Stunden und man bekommt unterwegs viel zu sehen: Außer Slieve League, an die man sehr nahe heran kommt, kann man auch viele Tiere beobachten.

Waren Sie bereits in Donegal und zufällig auch am Slieve League? Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen! Wir freuen uns darauf!

Oder möchten Sie gern im nächsten Jahr nach Irland reisen? Hier finden Sie die passenden Angebote dazu!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

One Comment

Leave a comment
  • Quality content is the secret to invite the users to pay a quick visit the web site, that’s what this web site is providing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz