Reise-Tipps: Schwedens Götakanal auf historischen Schiffen mit Frühbucherrabatt!

MS Wilhelm Tham auf dem Götakanal Foto: Klaus Becker

MS Wilhelm Tham auf dem Götakanal
Foto: Klaus Becker

Eine Reise wie vor 100 Jahren: Auf den drei historischen Kanalbooten der Götakanal Reederei in Südschweden kann man Nostalgie hautnah erleben. Und wer früh bucht, der kann aktuell 15% des Reisepreises sparen. Dabei kann man seine An- und Abreise ganz individuell gestalten lassen, die Reise mit einem Aufenthalt in Stockholm oder Göteborg verlängern oder mit dem Mietwagen ein paar Tage das Land erkunden.

Vier oder sechs Tage auf dem Schiff?

Die vier- oder sechstätgige Schiffsreise Göteborg – Stockholm oder Stockholm – Göteborg ist eine Gelegenheit, sich zu entspannen und so zu reisen, wie man es am Ende des 19. Jahrhunderts noch tat. Im Gegensatz zur viertägigen Kreuzfahrt liegen die historischen Kanalboote bei der sechstägigen Reise jede Nacht am Anleger. Dadurch hat man mehr Zeit, den schönen Treidelpfad und die Gesellschaft an Bord zu genießen. Hügelige Felder und schlanke Birken säumen dabei den Götakanal, auf dem man durch eine überaus wechselhafte Landschaft gleitet. Bei den Landgängen und am Abend kann man an geführten Touren zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten, die Schweden zu bieten hat, teilnehmen.

Die Schiffe der Götakanal Reederei

Die drei schönen historischen Kanalboote sind alle genau auf die kleinste Schleuse des Kanals abgestimmt. Die MS Juno, erbaut 1874, ist das älteste registrierte Schiff der Welt mit Übernachtungsmöglichkeiten, das noch in Betrieb ist. Die Wilhelm Tham wurde 1912 gebaut und die MS Diana ist mit dem Baujahr 1931 die Jüngste der Götakanal-Flotte. Die Betreiber haben kontinuierlich und sorgsam daran gearbeitet, die Schönheit und die Seele jener Boote zu bewahren, damit die Gäste auch in Zukunft die typische Atmosphäre an Bord erleben können.

Keine der Kabinen verfügt über eine Toilette oder ein Bad. Es gibt Gemeinschaftsduschen und –toiletten auf jedem Deck. Sämtliche sanitären Einrichtungen wurden in jüngster Zeit modernisiert, sind aber stilistisch auf das übrige Interieur abgestimmt – Messing, Edelholz und warme Farben. Sie sind von den Kabinen aus bequem zu erreichen, und wenn sie die Tür hinter sich geschlossen haben, sind Sie ganz für sich. Die Einrichtungen werden mehrmals täglich gereinigt. Man ist sehr darauf bedacht, dass sie stets sauber und gepflegt sind.

Eine Reise auf dem Götakanal bedarf guter Beratung. Die finden Sie bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von ZeitRäume!

Haben Sie selbst schon mal eine Reise auf oder entlang des Götakanals gemacht? Schildern Sie uns hier Ihre Eindrücke.

 

About the author

Klaus Becker

In Tromsø schon mal den Bus zum Schiff verpasst und richtig viel Spaß bei einer samischen Familie gehabt, in Schottland schon mal versucht, alle Malt Whiskys zu probieren. Im echten Leben aber Geschäftsführer und Blogger mit Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz