Military Tattoo in Edinburgh/ Schottland: Ein Festival der Extraklasse!

Military Tattoo in Edinburgh
Foto: © Scottish Viewpoint

Das Military Tattoo in Edinburgh erfreut sich alljährlich im August größter Beliebtheit bei den Schottland-Fans.

Seit 1950 findet dieses fantastische Schauspiel auf dem Platz vor dem Edinburgh Castle vor ca. 9000 Zuschauern statt.  Es ist eine Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Kulturfestivals, zu dem auch schon mal bis zu 200.000 Menschen aus aller Welt nach Edinburgh kommen. Es gehört zu den weltweit größten seiner Art.

Was genau ist nun das Military Tattoo? Übersetzt heißt es „militärischer Zapfenstreich“, es geht also um die Präsentation des schottischen Regiments in Form von Marschmusik.

Das hört sich erst einmal recht nüchtern an, aber diese Parade ist weit mehr und steigert sich von Jahr zu Jahr in ihrer Ausführung! Allein der mitreißende Klang, der von ungefähr 180 Dudelsackspielern und Trommlern erzeugt wird, ist atemberaubend.

Massed Pipes and Drums, Highland Spring Dancers und Lone Piper

Extra für das Military Tattoo finden sich alljährlich die bedeutensten Militärkapellen Schottlands zusammen und nennen sich dann „Massed Pipes and Drums“. So ergibt sich die Zahl von 180 gleichzeitig spielenden Dudelsackspielern und Trommlern.
Der zweite traditionelle Bestandteil sind die „Highland Spring Dancers“. Die 80 Tänzerinnen tanzen meist zu traditioneller schottischer Musik.
Der dritte Part geht schon schwer ans Gemüt: Der allein spielende Dudelsackspieler „Lone Piper“ spielt zu Ehren der im Krieg gefallenen Veteranen.

Queen Elisabeth II. hat der Veranstaltung in 2010 anlässlich des diamantenen Jubiläums sogar den Titel „Royal Edinburgh Military Tattoo“ verliehen.

Die in den letzten Jahren wieder gestiegene Popularität der traditionellen „Pipes“, also der Dudelsäcke, führte dazu, dass gerade die junge Generation wie versessen darauf ist, dieses landestypische Instrument spielen zu lernen!

Aktuelle Informationen

Der nächste Veranstalungszeitraum ist vom 02. -bis 24.Augsut 2013.
Die Darbietungen beginnen montags bis freitag um 21.00 Uhr und samstags um 19.30 sowie um 22.30 Uhr.
Bei der Spätvorstellung findet ein Feuerwerk statt.
Insgesamt dauert die Veranstaltung 1,5 h.
Noch stehen für 2013 keine Eintrittspreise fest. Die ungefähren Größenordnungen liegt bei 15,00 € bis 40,00 €.

Ab Anfang Dezember 2012 gibt es die Eintrittskarten für das Military Tattoo in Edinburgh für das nächste Jahr zu kaufen. Lassen Sie sich bereits jetzt bei uns vormerken, so dass wir Ihnen gleich bei Verkausbeginn die besten Plätze sichern können!
Die dazu passenden Schottlandreisen sind auf unserer Homepage zu finden.

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz