Schwedenreise mit der ganzen Familie: Västergötland mit Vänern, Vättern und Stockholm

Schwedenreise durch den Süden - Vänern, Vättern und Stockholm

Schwedenhäuser wie aus Bullerbü auf dieser Schwedenreise

Eine Schwedenreise, die für jeden etwas zu bieten hat: Der Südwesten Schwedens steckt voller Abwechslung und Überraschungen. Västergötland ist eigentlich auf das Gebiet zwischen und südlich der beiden großen Seen Vänern und Vätern begrenzt. Wir haben auf dieser Reise aber noch Abstecher in die benachbarten Regionen mit eingebaut. Warum auch nicht? Der Süden Schwedens und die Hauptstadt Stockholm ist ein Reiseziel für die ganze Familie

Göteborg – die kleine Metropole am Beginn der Schwedenreise

Die Schwedenreise beginnt mit einem Paukenschlag: Göteborg – eine der unterschätztesten Städte der Welt! Nun, ob eine Stadt interessant ist oder nicht, liegt nicht alleine an ihrer Größe. Mit nur 500.000 Einwohnern ist Göteborg zwar die zweitgrößte Stadt Schwedens, gemessen an den Metropolen aber immer noch ein Dorf. Und dieser kleinstädtische Charakter gemischt mit den kulturellen Highlights, einem aktiven Nachtleben und vor allem als Geheimtipp kulinarischer Köstlichkeiten – die Restaurants Göteborgs zählen zu den besten der Welt – macht die Stadt aus. Vor Göteborg findet man auf seiner Schwedenreise wunderschöne, schon fast kitschige Schwedenhäuser am Schärengarten. Die Stadt selbst ist eher beschaulich und wie für Familien gemacht. Die Kleinen und auch die Größeren kommen im Liseberg Vergnügungspark oder im einzigartigen Wissenschaftszentrum Universeum mit exotischen Tieren, Mondfahrzeugen und Galaxien auf ihre Kosten. Passend zur Stadt erfolgt die Übernachtung im Rica Hotel No. 25, ein Hotel, das Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf eine Weise in den Vordergrund stellt, die Spaß macht.

Ausflug nach Vimmerby – Astrid Lindgrens Welt

Astrid Lindgrens Värld

Astrid Lindgrens Värld. Ein Muss für die ganze Familie

Von Jönköping aus bietet sich – und das nicht nur, wenn man mit Kindern unterwegs ist – ein Ausflug nach Småland in das Städtchen Vimmerby an. Hier lebte und arbeitete Astrid Lindgren und die ganze Region scheint heute noch die Kulisse für Pippi Langstrumpf, die Kinder von Bullerbü oder Michel aus Löneberga zu liefern. Der große Astrid Lindgren Park in der Nähe des Städtchens ist ein Muss für alle Kinder und alle Eltern. Nirgendwo sonst kann man so tief in die Welt der großen Schriftstellerin eintauchen und seine eigene Kindheit aufleben lassen.

Der Göta Kanal – wie aus einem anderen Jahrhundert

Götakanal - die Schleusentreppe bei Berg

Götakanal – die Schleusentreppe bei Berg

Von Jönköping aus erlebt man auf dieser Schwedenreise eine gute Zeit am Göta Kanal, auch das „blaue Band Schwedens“ genannt. Als herrsche noch ein anderes Jahrhundert, streifen hier die drei historischen Kanalboote der Göta Kanal Reederei majestätisch durch die wunderbar abwechslungsreiche Landschaft. Für uns der richtige Tag, sich ein Fahrrad zu mieten und von Motala bis zur Schleusentreppe nach Berg zu fahren: Ein beeindruckendes Schauspiel, wenn die vielen Segelboote und die historischen Kanalschiffe in sieben Schleusenkammer hintereinander über 20 Meter hochgehoben werden. Die Kanlaschiffe der Göta Kanal Reederei sind übrigens die ältesten Passagierschiffe mit Übernachtungsmöglichkeit der Welt, die noch in Dienst sind.

Venedig – „Stockholm des Südens“?

Nach so viel Natur führt uns unsere Schwedenreise weiter nach Stockholm. Die Möglichkeiten, die diese Stadt bietet, zu beschreiben, sprengt den Rahmen dieses Beitrags. Nur so viel und allseits bekannt: Die Stadt befindet sich auf 14 Inseln, die mit 56 Brücken miteinander verbunden sind. Der Ausdruck „Venedig des Nordens“ drängt sich dabei förmlich auf. Wir finden diese Stadt, die Hauptstadt aller Schweden, jedoch viel interessanter. Soll man Venedig doch „Stockholm des Südens“ nennen…

Vänernsee – wie am Meer

Der Weg an den Vänernsee lohnt. Immerhin ist er mit 5.546 km² der drittgrößte See Europas und damit so groß, dass man von vielen Ortschaften das andere Seeufer nicht sieht. Man glaubt sich hier am offenen Meer. Und dann scheint das Thema „Literatur“ auf dieser Schwedenreise zu einem Leitmotiv zu werden. Selma Lagerlöf wurde geboren, lebte und starb in Mårbacka, wenige Kilometer vom nördlichen Seeufer entfernt. Ihr Elternhaus, in dem sie auch ihr Leben verbrachte, ist ein beeindruckendes Zeugnis der Literaturgeschichte. Kinder hingegen kommen im Nils-Holgersson-Abenteuerpark zu ihrem Recht. Die Vorstellung einer Reise durch diese wunderschöne Gegend auf einer Wildgans…

Für uns ist diese Schwedenreise das beste Beispiel, Natur, Kultur, Kulinarisches, Aktivität und ein Erleben für die ganze Familie zu einem Paket zu schnüren. Wer den Süden Schwedens kennen gelernt hat, der möchte immer wieder kommen.

Informationen zu weiteren Schwedenreisen finden Sie hier oder telefonisch unter 0641/93126-0. Haben Sie den Süden Schwedens schon einmal besucht? Schildern Sie uns hier Ihre Erfahrungen.

About the author

Klaus Becker

In Tromsø schon mal den Bus zum Schiff verpasst und richtig viel Spaß bei einer samischen Familie gehabt, in Schottland schon mal versucht, alle Malt Whiskys zu probieren. Im echten Leben aber Geschäftsführer und Blogger mit Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz