Schweden: Stockholm meldet zwei wichtige Neuigkeiten!

Freizeitpark Skansen in Stockholm

Stockholm, Schwedens sensationeller Freizeitpark Skansen
Foto: Freizeitpark Skansen

Schwedens Hauptstadt Stockholm gibt zwei interessante Neuigkeiten bekannt, zum einen für Musik-Fans und zum anderen für Freizeitpark-Fans: Erstens sahnte das berühmte Freilichtmuseum Skansen einen großen Preis ab und zweitens soll der Poplegende ABBA endlich eine dauerhafte Ausstellung gewidmet werden. Ein Grund mehr für einen Urlaub in Schweden und ein paar Tage in Stockholm!

1. Preisgekrönter Freizeitpark Skansen

Eine internationale Fachjury, die aus vielen Reiseveranstaltern aus Norwegen, Dänemark, den Niederlanden, Russland, Deutschland, Finnland, Großbritannien und den USA besteht,  hat den Stockholmer Freizeitpark Skansen in 2012 mit dem so genannten TRIP Global Award ausgezeichnet. Dieser Preis wird alljährlich für das beste Erlebnis in Schweden verliehen. Auf den zweiten Platz kam eine Firma, die besondere Erlebnisse auf und zwischen den Schären vor Stockholm anbietet. Aber zurück zum Freizeitpark Skansen: Bereits im Jahre 1891 eröffnete der Volkskundler Artur Hazelius an den Hängen hinter Gröna Lund das Freilichtmuseum Skansen. Es soll weltweit das erste seiner Art gewesen sein und hatte schon damals zum Ziel, die traditionelle Kultur Schwedens zu bewahren. Das Gelände ist 30 ha groß und zeigt historische Gebäude aus vielen schwedischen Regionen. Von einem Aussichtsturm, der zu dem Cafe Bredablick gehört, kann man weite Teile Stockholms überblicken. Neben verschiedenen Kunsthandwerker-Ausstellungen, gibt es eine Glasbläserei, eine sehenswerte Holzkirche und ein Konzertmuschel für Auftritte von traditionellen Tanz- und Musikgruppen.  Nicht fehlen dürfen selbstverständlich die üblichen Stationen eines Freizeitparks wie Spielplätze, Essgelegenheiten und Souvenirläden. Sehr schön gemacht ist der kleine Zoo, der sowohl Haustierrassen wie auch einige Wildtiere Schwedens liebevoll präsentiert.

2. Ausstellung „ABBA The Museum“

Von vielen begeisterten Anhängern der Popgruppe ABBA seit Jahren herbeigesehnt, nun wird es endlich wahr: Auf der Stockholmer Museumsinsel Djurgården ist ab April 2013 das „ABBA The Museum“ als dauerhafte Ausstellung geplant. Es soll in der „Swedish Music Hall of Fame“, also Schwedens Musikhalle der Berühmtheiten,  eingerichtet werden. Die Vorbereitungen sind schon in vollem Gange. Dieser gesamte Komplex der Music Hall befindet sich allerdings gerade noch in der Entstehungsphase. Dort sollen außer der ständigen ABBA-Ausstellung viele Wechselausstellungen um das Thema Musik ab den 1920er Jahren Ihren Platz finden. „ABBA The Museum“ präsentiert interaktiv und erlebnisorientert  Texte, Musik, Kleidung, Filme und Musicals rund um die schwedische Legende ABBA.

Kennen Sie den Freizeitpark Skansen und die Stockholmer Museumsinsel Djurgården vielleicht schon? Dann schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse! Wir freuen uns auf Ihre Berichte!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz