Irland Rundreisen: Die Top Ten von ZeitRäume!

Irland Rundreise

Auf einer Irland Rundreise
Foto: Tourism Ireland

Irland Rundreisen mit dem Mietwagen gehören zu den beliebtesten Reisen von ZeitRäume. Das liegt unter anderem an der großen Auswahl, die wir unseren Kunden bieten können: 19 Reisen erwarten den Irlandfan zur Zeit auf unserer Irlandseite! Davon sind die meisten Autorundreisen mit dem Mietwagen.

Die grüne Insel so selbständig wie möglich, aber dennoch professionell geplant, zu erleben – das macht die Reisen per Mietwagen so unglaublich attraktiv. Bei sämtlichen Irland Rundreisen von ZeitRäume ist der Mietwagen bereits in den Gesamtpreis eingeschlossen. So ergibt sich auf den ersten Blick, wieviel die Reise im Großen und Ganzen kosten wird. Falls jemand mit seinem eigenen PKW eine der Reisen durchführen möchte, kann der Mietwagen ohne Probleme heraus gerechnet werden.Wer sich ein Auto vor Ort leiht, kann seine An- und Abreise recht schnell und unkompliziert per Flug gestalten. Man holt nach der Gepäckabholung am Flughafen seinen bestellten Mietwagen ab und schon geht es los! Das Zurückbringen gestaltet sich ebenso unproblematisch – und das nicht nur in Dublin, sondern auch in anderen Flughafenstädten in Irland. Ein weiterer Vorteil ist die Rechtssteuerung des Mietwagens, denn bei dem in Irland herrschenden Linksverkehr ist es einfacher, wenn man als Fahrer auf der rechten Seite im Wagen sitzt. Zumal einem dann ständig bewusst ist, dass hier anders gefahren wird!

Die 10 beliebtesten Irland Rundreisen mit dem Mietwagen

Platz 1: Landschaft und Lebensart

Für jeden, der Irland ein bisschen besser kennen lernen möchte, ist diese 10-tägige Mietwagenrundreise genau richtig. Die Route führt einen entlang der Küstenstraßen des Ring of Kerry und der Dingle Halbinsel. Herrliche, unvergessliche Ausblicke auf den Atlantischen Ozean erwarten einen auf dieser Irland Rundreise. Zahlreiche Kirchenruinen, Schlösser und frühchristliche Denkmäler zeugen von einer bewegten Geschichte Irlands. Die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Iren wird man auf dieser Reise am eigenen Leib erfahren! Die genaue Reisebeschreibung steht hier!

Platz 2: Nordirland und Irland

Diese 14-tägige Irland Rundreise mit dem Mietwagen führt im ruhigen Tempo über die gesamte Insel. Es geht in den Norden und in den südwestlichen Teil der Insel. Der Norden beeindruckt durch seine malerischen Landschaften, wie den Giant’s Causeway oder durch die Hängebrücke Carrick-a-Rede Rope Bridge. Im Süden entdeckt man auf dieser Reise das wahre Irland mit seinen herrlichen Sandstränden, einsamen Buchten und verträumten Fischerdörfern. Die exakte Beschreibung der Reise ist hier zu finden!

Irland Rundreise

Dingle Graden Shop
Foto: Anja Müller

Platz 3: Goldener Südwesten

Das Herz dieser 15-Tage-Reise schlägt dort, wo Irland am schönsten ist – in den zauberhaften Grafschaften Kerry und West Cork im maritimen Südwesten. Hier kann man den Urlaub, der beides vereint, so richtig genießen: die Möglichkeit Irlands herrlichste Ecke intensiv zu erleben mit genügend Zeit und Raum zum Innehalten und Entspannen. Diese Rundreise ist noch relativ neu, hat es aber bereits jetzt in unserer Hitliste sehr weit nach vorn geschafft! Die genaue Beschreibung erscheint hier!

Platz 4: Insel unter dem Regenbogen

Diese 8-tägige Irland Rundreise führt einen an die markante West- und Südküste, vorbei an saftig grünen Wiesen, unzähligen Seen und tiefen Tälern, entlang keltischer und christlicher Monumente sowie unzähligen Schlössern. Die Reise beginnt in der Hauptstadt der Iren. In Dublin kann man durch die berühmte Einkaufsmeile bummeln oder bei einem Guinness in einem der unzähligen Pubs dem Irish Folk lauschen. Eine empfehlenswerte Variante bei dieser Reise ist die Übernachtung in einem Herrenhaus anstelle dem B&B oder dem normalen Hotel! Die ausführliche Reisebeschreibung findet man hier.

PLatz 5: Ein Kurztripp

Diese Irland Rundreise vermittelt bereits sehr schön einen ersten bleibenden Eindruck von der grünen Insel. Ein 5-tägiger Kurztripp durch den sonnigen Südwesten und Südosten Irlands mit seinen kulturellen und landschaftlichen Highlights steht auf dem Programm – und macht nebenbei Lust auf mehr Irland Rundreisen! Der Reisepreis bei dieser Reise enthält noch nicht die Hin- und Rückreise, so profitiert man von den teilweise recht günstigen tagesaktuellen Flugpreisen. Am Ende der Reise besteht die Möglichkeit, Irlands Hauptstadt Dublin zu erkunden. Die komplette Reise steht hier.

Platz 6: Rundreise für Wanderer

Wer Irland einmal aus einem anderen Blickwinkel kennen lernen möchte, ist bei dieser 15-tägigen Irland Rundreise genau richtig. Sie beinhaltet eine Reihe an Wandermöglichkeiten, die einen zu den schönsten Wanderplätzen Irlands führt. Man entdeckt alte Klosterruinen, einsame Seen, spektakuläre Wasserfälle und romantische Täler. Die Touren führen zum Beispiel über den Howth Cliff Walk, eine Klippenwanderung mit spektakulärer Sicht auf die Dublin Bay. Oder man genießt die Aussicht vom Diamond Hill im Connemara Nationalpark. Näheres zu dieser Wanderreise findet man hier.

Irland Rundreise

Malahide Castle, nördlich von Dublin
Foto: Dublin regional Tourism

Platz 7: Burgen und Schlösser

Über 30.000 Burgruinen zeugen in Irland von einer bewegten und sagenumwobenen Geschichte des Landes. Auf dieser 8-tägigen Irland Rundreise lernt man zum Beispiel Kilkenny Castle, das Wahrzeichen der mittelalterlichen Stadt, kennen. Oder man lässt sich von den Mythen von Blarney Castle verführen. Auch das Bunratty Castle und der zugehörige Folkpark erzählen einem viel über das Leben der irischen Bevölkerung und die irische Handwerkskunst im 19. Jahrhundert. Weiterhin laden die Gärten des Malahide Castle zum Spazierengehen ein und bei einem Besuch des Dublin Castle erfährt man alles über die Geschichte der Stadt. Die genaue Reisebeschreibung erscheint hier.

Platz 8: Kultur und Küste

Diese 10-tägige Irland Rundreise steht ganz im Zeichen der Vielfalt und Schönheit der Irischen Landschaft. Man stattet den atemberaubenden Klippen von Moher einen Besuch ab, durchquert die Karstlandschaft des Burren und fährt durch die Heidehügel der Wicklower Mountains. Es ist genügend Zeit vorgesehen für ausgiebige Spaziergänge durch die wunderschönen Park- und Gartenanlagen der Insel. Die ausführliche Beschreibung findet man hier.

Platz 9: Entspanntes Irland

Der Nordwesten von Irland zählt zu den wildesten und schönsten Landschaften der Insel. Nach einer abwechslungsreichen Fahrt in die Region Donegal hat man während des 7-tägigen Aufenthaltes in einem Ferienhaus ausgiebig Zeit die kulturellen Highlights zu besuchen, an der Küste und in den Nationalparks zu wandern oder einfach nur an abgelegenen Buchten und Stränden zu entspannen. Insgesamt dauert diese Irland Rundreise 12 Tage, man hat also bereits auf dem Hin- und Rückweg keinen Stress im Nacken! Die gesamte Reise wird hier beschrieben.

Platz 10: Irlands wunderbare Inseln

Irlands Inselwelt bietet eine üppige Vielfalt an wilder Schönheit, schroffen Küsten und überwältigenden Stränden. Auf einigen Inseln wird noch Gälisch gesprochen, wie zum Beispiel auf den Aran Islands, andere sind dagegen unbewohnt, manche Inseln sind von Familien bewohnt und andere wiederum sind groß genug für Schulen, Kirchen und hier und da einem irischen Pub. Gemeinschaft, Kultur und Tradition wird hier noch großgeschrieben. Man kann auf dieser 12-tägigen Irland Rundreise wunderbar die Seele baumeln lassen und die irischen Kleinode des Atlantiks genießen. Man kann viele der Inseln bequem mit der Fähre erreichen, einige sind über Brücken mit dem Festland verbunden, andere können wiederum nur bei Ebbe oder mit einer Drahtseilbahn erreicht werden. Die genaue Reisebeschreibung findet man hier.

 

Auch wenn diese Top Ten der beliebtesten Irland Rundreisen von ZeitRäume eine gute Entscheidungshilfe darstellt, so sollte man sich bei Interesse unbedingt das gesamte Irland-Reiseangebot ansehen. Scheuen Sie sich nicht, unser ZeitRäume-Team anzurufen, wir beantworten Ihre Fragen gern!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

One Comment

Leave a comment
  • JA! Genau diese Tipps kann ich voll unterschreiben. Ich liebe Irland und ob Kurztrip oder 14-tägige Rundreise bietet Irland für alles seinen Platz. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz