Island Rundreisen: Die Top Ten von ZeitRäume!

Island Rundreise

Snaefellsnes fifurnar auf einer Island Rundreise
Foto: Visit Iceland

Island Rundreisen gehören genau so wie Irlandreisen zu den Steckenpferdchen von ZeitRäume! In das Land aus Feuer und Eis haben wir sogar noch mehr  Reisen anzubieten als nach Irland. Zur Zeit sind es sage und schreibe 25 verschiedene Angebote, verteilt über das ganze Jahr.

Island ist ein Reiseziel für jede Jahreszeit. Die Hauptreisezeit ist noch immer der Sommer. Aber weil Island immer beliebter wird und gerade im Sommer viele Attraktionen mittlerweile schon fast überlaufen sind, haben gerade die ruheliebenden Nordeuropa-Reisefans nach alternativen Reisemonaten gesucht  – und dank uns gefunden!

Der Frühling lockt mit seinen ersten warmen Sonnenstrahlen, die das Land auftauen lassen, und der aufblühenden Pflanzenwelt. Oder der Herbst, der noch von der Restwärme des Sommers profitiert und in dem die Landschaft in den herrlichsten Herbstfarben erstrahlt. Diese beiden Jahreszeiten sind zum echten Insidertipp geworden. Der Winter hat auch seine Reize, denn Island gehört zu den Ländern, in denen man das Nordlicht sehr schön beobachten kann.

In der Zusammenstellung unserer Island Rundreisen Top Ten sind daher von jeder Jahreszeit Reisen vetreten. Es handelt sich nicht nur um Mietwagen Rundreisen, sondern auch um Busrundreisen sowie um Standort- und Städtereisen.

Die zehn beliebtesten Island Rundreisen

Platz 1: Entlang der Ringstraße

Auf dieser 8-tägigen Island Rundreise mit dem Mietwagen im Sommer erlebt man die beliebtesten Sehenswürdigkeiten im optimalen Zeitrahmen. Über die Ringstraße geht es einmal rund um die Insel und dabei ist kein Allradfahrzeug nötig – ein Vorteil für den Geldbeutel! Die Reisenden übernachten dabei sehr vielseitig: auf Bauernhöfen, in Sommerhotels und in isländischen Gästehäusern. Diese Abwechslung stieß bei den Kunden auf Begeisterung, aber auch das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis führte dazu, dass diese Reise auf Platz 1 kam. Hier ist die genaue Reisebeschreibung.

Platz 2: Erlebnis Nordlicht

Auf dieser 8-tägigen Island Rundreise per Bus im Zeitraum Oktober bis März bekommt man die schönsten Sehenswürdigkeiten abseits der sommerlichen Menschenmassen gezeigt. Die Reiseroute führt von der lieblichen Halbinsel Snaefellsnes über das Geysire-Gebiet im Süden bis zum Gletscher Vatnajökull im Südosten Islands. Unterwegs werden geführte Touren angeboten, die einen an die Orte mit der höchsten Nordlicht-Wahrscheinlichkeit bringen. Auch bei dieser Island Rundreise stimmt das Preis-Leistungsverhältnis: In einer überschaubaren Gruppe von 10-28 Teilnehmern (selten bei Busrundreisen!) reist man in Begleitung einer qualifizierten deutschsprachigen Reiseleitung. Auch etliche Eintritte, Ausflüge und eine abendliche Nordlicht-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik sind bereits im Reisepreis enthalten! Die ausführliche Reisebeschreibung steht hier.

Island Rundreise

Geysir Skolaferdalag auf einer Island Rundreise
Foto: Visit Iceland

3. Platz: Ferienhaus im Sommer

Diese Tour ist sowohl eine Island Rundreise wie auch eine Standortreise und bietet ein Höchstmaß an Individualismus. Man wohnt im gemütlich eingerichteten, 60 bis 120 qm großen Ferienhaus der Deluxe-Kategorie in bevorzugter Lage. Von hier startet man zu den spannenden Tagesausflügen mit seiem Mietwagen – völlig flexibel und ganz nach eigenen Geschmack. Man kann auch einfach mal einen erholsamen Tag in dem traumhaften Ferienhaus verbringen, um dann wieder unternehmungslustig Geysire, Wasserfälle, heiße Quellen, Vulkane oder das unberührte Hochland zu entdecken. Diese Islandreise ist für 8 oder 15 Tage buchbar. Bei der einwöchigen Standortreise wechselt man das Ferienhaus nicht , lernt aber nur den Süden Islands kennen. Bei der zweiwöchigen Reise muss man nach der Hälfte der Zeit das Ferienhaus wechseln, lernt dafür aber den Norden und den Süden kennen. Die 8-tägige Reise ist hier beschrieben und die 15-tägige hier.

4. Platz: Ferienhausidylle unter dem Nordlicht

Das winterliche Gegenstück zu Platz 3 ist diese 8-tägige Standortreise in einem Ferienhaus im Süden Islands. Mit einem Jeep begibt man sich zu Südislands Naturphänomenen. Auch hier wohnt man in einem gemütlichen Ferienhaus, das landschaftlich reizvoll direkt an einem Fluss liegt. Besonderheit: Es ist mit einem „heißen Pot“, einem Jacuzzi ausgestattet! Der große Vorteil der freien Zeiteinteilung ist auch hier gegeben. Zum krönenden Abschluss ereignisreicher Tage relaxt man imp rivaten Jacuzzi und hält abends auf der Terrasse Ausschau nach den flirrenden Nordlichtern am isländischen Himmel. Die Reise ist hier genauer beschrieben.

5.Platz: Städtreisen Reykjavik

In der Mitte der Beliebtheitsskala bewegen sich die beiden 5-tägigen Winter-Städtreisen Reykjavik. Die „Schnupperreise Reykjavik“ punktet mit der Inklusivleistung Nordlicht-Safari und die „Stippvisite Reykjavik“ mit dem eingerechneten Ausflug um den goldenen Kreis. Bei beiden hat man zwei 3***-Hotels zur Auswahl: Entweder man bucht das etwas einfachere und kleinere Hotel Fron oder das größere Hotel Reykjavik, je nach Geschmack. Ansonsten sind die Leistungen gleich. Bei diesem Kurztripp auf die Insel aus Feuer und Eis taucht man einerseits in das Leben der nordischen Metropole ein, andererseits kann man auf Ausflügen Islands gewaltige Natur hautnah erleben! Besonderes Highlight: die Polarlichter, die mit etwas Glück in klaren Nächten schon ab September bis in den April hinein am nordischen Firmament erscheinen!

6.Platz: Rundreise für Wanderer

Ein Traum für alle aktiven Individualisten: Auf dieser 15-tägigen Island Rundreise mit Mietwagen erwandert man die verborgenen Winkel und spektakulären Landschaften abseits der Touristenströme im Sommer. Der Reisende bekommt die ausgesuchten  Wandervorschläge an die Hand, aber jeder bestimmt individuell die Länge seiner Wanderungen. Ganz gleich, ob man Anfänger oder bereits ein echter Profi auf diesem Gebiet ist, es gibt für jeden die richtige Tour.  Zusätzliche Highlights dieser Island Wanderreise sind eine Gletscherwanderung und die Walbeobachtung ab Husavik. Die Reise wird hier genau beschrieben.

Island Rundreise

Wasserfall Gullfoss auf einer Island Rundreise

7.Platz: Juwelen der Insel

Diese 8-tägige Busrundreise in den Sommermonaten kommt ebenfalls ab 10 Teilnehmern zustande. Es besteht also auch hier die Möglichkeit, in einer kleinen Gruppen ganz exklusiv die Insel aus Feuer und Eis unter ortskundiger Reiseleitung zu erleben. Die wichtigsten Highlights wie das Myvatn-Gebiet, die Ostfjorde, den Skaftafell-Nationalpark und das Geysir-Thermalgebiet gehören zum Programm. Die ausführliche Reisebeschreibung steht hier.

8.Platz: Herbstfarben und Nordlichter

Der September ist eine fantastische Reisezeit und verspricht einen unvergesslichen Herbsturlaub in Island! Noch sind die Tage relativ lang und in der Nacht zeigen sich bereits die ersten Nordlichter. Die Hochsaison ist vorbei und man kann in aller Ruhe die Sehenswürdigkeiten des Landes besichtigen. Das erfahrene Reiseleiterteam dieser 8-tägigen Island Rundreise liefert viele spannende Informationen und Geschichten über Mensch und Natur. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen begibt sich die Reisegruppe, die nur zwischen 4 und 18 Teilnehmern hat, am Abend und nachts mit dem Bus oder zu Fuss auf die Suche nach dem Polarlicht. Extra-Pluspunkt: In mehreren Hotels kann man den Himmel vom warmen Hot Pot aus nach der Aurora borealis absuchen! Die Reise wird hier näher beschrieben.

9.Platz: Klassisches Island

Unterwegs zu Islands Höhepunkten! Flexibel und entspannt per Mietwagen bewegt man sich auf dieser Island Rundreise, denn mit 10 Tagen hat man etwas mehr Zeit, um die Insel aus Feuer und Eis kennen zu lernen. Es wird auf Bauernhöfen, in Landgasthöfen und in Sommerhotels übernachtet. Hier lässt sich die konkrete Reisebeschreibung abrufen.

10.Platz: Silvester auf der Insel aus Feuer und Eis

Den Jahreswechsel einmal ganz anders erleben: faszinierende Natur, Komfort und Abenteuer am 64° Breitengrad Nord! Das Farbenspiel der Nordlichter am Polarhimmel wird sich ganz besonders in diesem Jahr zeigen. Ein absolut einzigartiger Feuerwerkszauber präsentiert sich dem Teilnehmer dieser 5-tägigen Standortreise nach Reykjavik, ganz nach Art der Isländer. Beeindruckende Wasserfälle, Spuren des Vulkans Eyjafjallajökull, heiße Quellen und Geysire im Winterkleid, sowie ein elegantes Silvester-Buffet gehören zum Programm. Die entsprechende Reise steht hier.
Ein genereller Tip für alle Island Rundreisen: : Rechtzeitiges Buchen beschert einem die günstigsten Flüge und die schönsten Hotelzimmer!
Dies sollte das Motto bei jeder Reise nach Island sein. Die genannten und alle weiteren Island Rundreise Angebote finden Sie hier.
Viel Spaß beim Stöbern!

Das ZeitRäume-Team freut sich auf Ihre Rückmeldungen, sobald Fragen zu den Reisen auftauchen oder Sie sich näher für eine Tour interessieren.

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz