Iso Syöte: Ein Traum in Weiß!

Iso Syöte

Tief verschneite Hütten in Iso Syöte
Foto: V.O.S.

Iso Syöte ist die südlichste Provinz Finnisch-Lapplands. Das Hotel Iso Syöte liegt auf dem höchsten Punkt dieser Bergregion und vereint behagliche Ausstrahlung mit einzigartigen Weit- und Ausblicken in die traumhafte Winterlandschaft. Wenn am klaren Winterhimmel das legendäre Nordlicht erscheint, weiß man mit absoluter Sicherheit, dass man sich in diesem Moment zur richtigen Zeit am richtigen Ort befindet und wünscht sich an keinen anderen auf der Welt. Dieses atemberaubende Naturschauspiel aus tausend bunten Farben am sternenklaren Nachthimmel bleibt einem mit Sicherheit für immer im Gedächtnis.

Iso Syöte – ein echtes Wintermärchen!

Die dickverschneiten Bäume sehen aus wie bizarre Schneeskulpturen in der Landschaft. Der Schnee ist in dieser unberührten Landschaft weitab von der Zivilisation reiner und daher weißer als bei uns und er reflektiert funkelglänzend das Mond- oder Sonnenlicht.

Die Bergregion Iso Syöte ist ein Urlaubsort, an dem einen abwechslungsreiche Tage erwarten. Die gemütlichen und komfortablen Hütten, die zu dem Hotel gehören, vermitteln eine entspannende Atmosphäre. Man kann die Wärme der Sauna genauso wie ein vorzügliches Essen im Panorama-Restaurant genießen. Draußen in den verschneiten Wäldern hat man die Möglichkeit, einzigartige Ausflüge mit dem Hunde- und Rentierschlitten zu erleben. Auch die wintersportbegeisterten Urlauber kommen auf ihre Kosten: Es gibt 120 km Skiloipen für Langläufer und 23 km beleuchtete Skipisten für Abfahrt-Ski und Snowboarding. Etwas entschleunigter, aber dennoch oder gerade dadurch wunderbar erholsam, kann eine Schneeschuhwanderung sein.

Nach einem Ausflug in der frischen klaren Winterluft sind die sehr abwechslungsreichen internationalen oder auch landestypischen Gerichte, die sowohl am Buffet wie auch bei der A la-carte Bestellung serviert werden, besonders lecker. Außerdem bietet das Hotel Iso Syöte eine beeindruckende Auswahl an qualitativ hochwertigen Weinen.

 Die Extras auf der Reise „Winterwoche in Iso Syöte“

Nach der Anreise zu einem der finnischen Flughäfe in Kuusamo, Oulu oder Rovaniemi wartet bereits das Transferfahrzeug auf die Besucher. Diese Leistung gehört zum genannten Reiseangebot dazu und muss nicht mehr extra bezahlt werden. Das gilt auch für die Schneeschuhwanderung und für den Besuch auf der Rentierfarm, inklusive der Rentier-Schlittenfahrt.

Die Unterbringungsmöglichkeiten im Hotel Iso Syöte sind extrem vielfältig: Vom rustikalen Hüttenflair bis hin zu komfortablen Hotelzimmern hat die idyllische Anlage alles zu bieten. Die Hotelzimmer sind mit Twinbeds, eigenem Badezimmer, TV, Telefon, Tisch und zwei Stühlen ausgestattet. Man genießt von allen Zimmern eine freie Sicht auf die umliegende Landschaft. Die Kelo-Blockhütten für 2 bis 4 Personen haben ein Wohnzimmer mit offener Feuerstelle, eine Küche mit Herd, Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Geschirr, einen Esstisch, ein Bettsofa, ein Schlafzimmer mit zwei Betten, einen Garderobenschrank sowie ein Badezimmer mit Dusche, Toilette und sogar mit einer Sauna. Die Fjell-Blockhäuser sind für 4 bis 8 Personen geeignet und gehören in die Kategorie „Luxuriöse Blockhäuser“. Sie erstrecken sich über zwei Etagen. Im Erdgeschoss befindet sich das Wohnzimmer mit Feuerstelle, Sessel und Bettsofa, die vollausgestattete Küche mit Herd, Kühlschrank, Geschirrspülmaschine, Backofen, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Geschirr, sowie dem Esstisch, einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Badezimmer mit Dusche, Toilette und selbstverständlich auch mit Sauna. Im Obergeschoss liegen zwei weitere Schlafzimmer mit Twinbeds. Im Loft befindet sich das zweite Badezimmer mit Dusche und Toilette . Hier ist für jeden Geschmack die richtige Unterbringung vorhanden. Man muss nur noch auswählen!

Iso Syöte ist ideal, um im Winter mal so richtig die Seele baumeln zu lassen und absolut auszuspannen. Gönnen Sie sich eine solche Traumreise in die wilde Ursprünglichkeit Lapplands! Für Schnellbucher sind unsere Angebote in Iso Syöte jetzt schon online!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz