Ferienanlagen in Lappland: Wie man sich bettet …

Unterkünfte in Lappland

Rentierlodge in schwedisch Lappland
Foto: Hans-Olof Utsi/Nutti Sámi Siida

Die Ferienanlagen in Lappland, die ZeitRäume für sein Winterangebot ausfindig gemacht hat, bieten  für jeden Reisenden genau das, was er sucht. Von rustikal bis komfortabel ist da alles dabei! Oft besteht sogar innerhalb einer Ferienanlage die Wahlmöglichkeit zwischen Hotel und Blockhütte. Momentan hat ZeitRäume im schwedischen Teil von Lappland zwei und im finnischen Teil  fünf verschiedene Standorte im Programm.

Schwedisch Lappland – Feriendorf Arre Njarka Fjällby

Diese Ferienanlage liegt im Herzen Schwedisch Lapplands, weitab von größeren Ortschaften. Die nächste Ortschaft heißt Kvikkjokk. Reist man per Flugzeug an, ist der nächstgelegene Flugplatz in Gällivare, das ungefähr 180 km entfernt liegt. Von dort führen viele Wege zum Feriendorf Arre Njarka. Entweder man nimmt den Bus bzw. ein Taxi oder man leiht sich einen Mietwagen. Der Gast hat die Wahl zwischen acht Ferienhäusern für 6-8 Personen im gehobenen Standard, vier davon mit privater Sauna, und vier nagelneuen Hotelzimmern, die erst in diesem Jahr fertig gestellt wurden. Spa und Wellness mit Sauna und Whirlpool im Außenbereich stehen für einen entspannenden Urlaub zur Verfügung. Das Tüpfelchen auf dem i ist das wunderschöne Panorama-Restaurant, bei dem man während des Essens ein tollen Ausblick genießen kann. Hier wohnt man auf der Reise „Glanz der Nordlichter in idyllischer Ferienhausatmosphäre“. Eines der wichtigsten samischen Zentren befindet sich in dem für skandinavische Verhältnisse nur 100 km entfernten Jokkmokk.

Schwedisch Lappland – Rentierlodge

Wer gerne einen rustikalen und naturnahen Urlaub verbringen will, ist in der Rentierlodge von Nils und Carina in Jukkasjärvi bei Kiruna bestens aufgehoben. Vier gemütliche, umweltfreundliche und moderne Holzhütten für jeweils 2-3 Personen mitten im Wald stehen den naturliebenden Gästen zur Verfügung. Auch wenn man hier in Thermoschlafsäcken schlafen muss, sind die Hütten doch hell und freundlich gestaltet. Man isst gemeinsam im Gruppenraum bei Kerzenschein. Die sanitären Anlagen (WC, Dusche und Sauna) befinden sich in einem Extra-Gebäude. Die zugehörige Reise nennt sich „Rentierabenteuer in Lapplands Winteridylle“.

Ferienanlage Iso Syöte mit Panorama-Hotel Foto: V.O.S Scandinavia/ Marit M. Nielsen

Ferienanlage Iso Syöte mit Panorama-Hotel
Foto: V.O.S Scandinavia/ Marit M. Nielsen

Finnisch Lappland -Panorama-Hüttenhotel in Iso Syöte

Iso Syöte befindet sich an der Südgrenze von Lappland. Hier gibt es fünf verschiedene Unterbringungsvarianten: Die regulären Hotel- Doppelzimmer und die luxuriösen Eagles View Suiten im Hotel zum einen. Und zum anderen zwei verschiedene Hüttenformen: 16 Fjell Top Cottages für bis zu acht Personen mit einer modernen und luxeriösen Ausstattung, und  20 Kelo Cottages im traditionellen Stil für bis zu 4 Personen und kleiner Veranda. Sowie als besondere Übernachtungsform ein Iglu (Iglu Overnight), in dem man dick eingemummelt in einen Speziel-Schlafsack und Rentierfellen schläft. Besonders schön in diesem Hüttenhotel ist das Panoramarestaurant auf dem Berggipfel, das einen freien und weiten Blick in die nahe und ferne Umgebung möglich macht. Die Reise „Winterwoche in Iso Syöte“ führt hierher.

Finnisch Lappland – Traditionshotel Kultahovi

Die Hotelanlage liegt in Inari, dem Zentrum Lapplands, oder besser gesagt Sapmis, wie es in der Landessprache heißt. Hier haben die Gäste die Wahl zwischen dem traditionellen Hotel, das bereits 1956 erbaut wurde, über 29 Doppelzimmer verfügt und mit handgewebten Teppichen eine gemütliche Atmosphäre schafft, und dem River-, also Flusshotel, das wesentlich neuer und moderner eingerichtet ist mit 16 Superior-Zimmern, die mit Balkon oder Terrasse sowie eigener Sauna ausgestattet sind. Hier gibt es auch ein behindertengerechtes, barrierefreies Zimmer. Zwei Winterreisen nach Lappland gehen in das Traditionshotel Kultahovi: eine Weihnachts- und eine Winterreise. 

Finnisch Lappland – Feriendorf Valle in Utsjoki

Dieses Feriendorf befindet sich am nördlichsten Rand von Finnisch Lappland an der Grenze zu Norwegen direkt am Fluss Teno. Es wird als Familienbetrieb von sehr gastfreundlichen Finnen geleitet, die ihren Gästen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Valle hat sechs modern ausgestattete Ferienhütten mit eigenem Bad, eigener Sauna, zwei Schlafzimmern sowie einem Wohnraum mit Kamin für bis zu 4 Personen zu bieten und im Hauptgebäude befinden sich außerdem 4 gemütliche Doppelzimmer, ein einladender Essbereich sowie ein großes Wohnzimmer mit einem schönen Ausblick auf den Fluss. Es liegt in der Gemeinde Utsjoki, die mit ihren 5370 km² gut doppelt so groß ist wie das Saarland, in der aber nur ungefähr 1250 Einwohnern leben, von denen die Mehrheit Samen sind. Auf der Reise „Lappland – ein Wintermärchen“ kann man diese faszinierende Gegend und das idyllische Feriendorf Valle kennenlernen.

Ferienanlage Särkijärven Majat Foto: Särkijärven Majat

Ferienanlage Särkijärven Majat
Foto: Särkijärven Majat

Finnisch Lappland – Ferienanlage Särkijärven Majat

Auch diese Ferienanlage ist familiengeführt und befindet sich bei Muonio in West-Finnland. Man fliegt bis Kittilä, das nur 65 km von der Anlage und dem gleichnamigen See Särkijärvi entfernt liegt. Bei den Unterkünften kann man zwischen drei verschiedenen Varianten wählen: Entweder eine der kleinen traditionellen Hütten, in denen nicht mehr als 1-2 Personen Platz haben, die dafür aber einen besonders kuscheligen Charakter haben. Oder man entscheidet sich für ein Reihenhaus-Appartment, in dem bis zu vier Personen wohnen können. Als dritte Wahlmöglichkeit gibt es noch die großen Appartments für bis zu 7 Personen, die in neuen Doppelhaushälften untergebracht sind. Auch hier braucht man nicht selbst zu kochen, sondern kann sich in dem zugehörigen Restaurant „Apaja“ verwöhnen lassen. Ein Markenzeichen der Ferienanlage Särkijärven Majat ist die Holzkota und die Strandsauna mit Kaminzimmer, die zum Winterschwimmen einlädt! All das erwartet einen auf der Reise „Aktives Wintererlebnis unter Nordlichtern in Muonio“.

Finnisch Lappland – Tunturi Hotel in Ylläsjärvi

Last but not least bei den Ferienanlagen in Lappland sei hier das Tunturi Hotel erwähnt. Der Standort Ylläsjärvi ist per Flug ebenfalls über den Flughafen in Kittilä erreichbar. Allerdings liegt Ylläsjärvi etwas südlicher als Muonio, aber auch an einem gleichnamigen See gelegen. Das Hotel verfügt über 36 Zimmer mit WC, von denen 20 zusätzlich eine eigene Dusche haben. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und das zugehörige Restaurant ist bekannt für seine wunderbare, regionale Küche mit lappländischen Zutaten. Dieses Hotel ist alles andere als ein unpersönlicher Klotz, hier kennt jeder jeden, es ist sehr familiär und man fühlt sich auf Anhieb wohl und willkommen. Man kann diese sehr persönliche Note und den Home-made Charakter auf der Reise „Auf der Jagd nach den Polarlichtern“ erleben.

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz