Hurtigruten im Winter – Auf direktem Kurs zum Nordlicht

Nordlich an Deck der Hurtigruten

Nordlicht vom Deck der Hurtigruten. Bild: Parthiv Desai – Guest image / Hurtigruten

Eine Winterreise entlang der norwegischen Küste ist eine einzigartige Erfahrung. Die Landschaft erscheint fast mystisch. Kleine Grüppchen beschaulicher Häuser leuchten wie Edelsteine, während sich die atemberaubende Kulisse der beeindruckenden Bergformationen im arktischen Dämmerlicht spiegelt. Mit dem aktuellen Winterspecial 2014 können Sie diese einmalige Landschaft zum Sonderpreis ab 1.099,- € p.P. erleben und das Nordlicht genießen. Hier erfahren Sie, warum sich das lohnt und was das Nordlicht denn eigentlich ist.

Was ist das Nordlicht?

„Aurora borealis“– so der Name des wohl geheimnisvollsten Naturschauspiels. Es zaubert einzigartige Lichtschwaden herbei, die wehenden Vorhängen gleich über den dunklen Himmel ziehen, wenn die Sonne tief am Horizont steht und sich ober halb des Polarkreises sogar für einige Wochen ganz versteckt. Ein Hurtigruten Kapitän nannte einst die Begeisterung und Ausdauer, mit der seine Gäste versuchten, das magischste aller Naturphänomene zu erspähen, „Hunting the Light“. Heute steht der Begriff Pate für den Namen des Winterprogramms. Eine Hurtigruten Reise bietet Ihnen die besten Chancen, das flackernde Farbenspiel von Hellgrün bis Dunkelviolett am arktischen Himmel zu erleben. Die legendären Postschiffe fahren meist fern von störenden Lichteinfl üssen. Sie bieten damit optimale Bedingungen für die Nordlichtbeobachtung. Je nördlicher Sie fahren, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dem Nordlicht zu begegnen.

Wie entsteht das Nordlicht?

Jahrzehntelang war man dem Geheimnis auf der Spur. Heute steht fest, dass die Sonnenaktivität von magnetischen Kräften angetrieben wird und in einem elfjährigen Rhythmus schwankt. Besonders in Jahren maximaler Aktivität, des sogenannten solaren Maximums, kann es an der Sonnenoberfläche zu Eruptionen mit gigantischen Ausmaßen kommen. Dabei werden geladeneTeilchen ins Universum geschleudert, sie bilden den Sonnenwind. Nur wenige Tage dauert es, bis dieser auf die Erde trifft. Er wird in Äquatornähe vom magnetischen Schutzschild der Erde abgewehrt und in Richtung der Pole gelenkt. Die elektrisch geladenen Teilchen des Sonnenwinds dringen in den Polarregionen in die obere Erdatmosphäre ein, wo sie Luftmoleküle zum Leuchten anregen: Die Nordlichter entstehen.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie das Nordlicht auf Ihrer Hurtigrutenfahrt nicht verpassen?

Nordlicht-„Radar“ an Bord

  • Weckrufbestellung bei Nordlichtsichtung
  • Tägliche Wettervorhersage

An Bord erwartet Sei weiterhin:

  • Spannende Vorträge über das Nordlicht
  • Regionale Wintermenüs, inspiriert von den Produkten des Winters
  • Wissenswertes über Königskrabben aus der Barentssee inkl. Verkostung
  • „Fisch an Deck“ mit Live-Filetierung
  • Frisch gegrillte Fischfrikadellen an Deck
  • Geschichte der „Finnkjerka“, einer berühmten
  • kirchenförmigen Felsformation
  • Schiffsknoten an Deck erlernen
  • Polarkreistaufe

Das Nordlicht auf Ihrem Handy

Mit der kostenlosen App „NorwayLights“ von Visit Norway sind Sie auf jeder Hurtigruten Winterreise bestens informiert über das wahrscheinliche Auftreten des Nordlichts! Die Daten werden alle drei Stunden für neun Orte und Regionen Nord norwegens von Bodø bis Kirkenes aktualisiert. Sie bieten Vorhersagen für die kommenden 72 Stunden. Darüber hinausenthält die App nützliche Tipps zum Fotografieren des Naturphänomens.

Alle Informationen zum Winterspecial 2014 finden Sie hier!

About the author

Klaus Becker

In Tromsø schon mal den Bus zum Schiff verpasst und richtig viel Spaß bei einer samischen Familie gehabt, in Schottland schon mal versucht, alle Malt Whiskys zu probieren. Im echten Leben aber Geschäftsführer und Blogger mit Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz