TV-Tipp: Ein Ferienhaus in Schottland

Die illustre Hochzeitsgesellschaft Foto: SWR/ARD Degeto/Stephen Powe

Die illustre Hochzeitsgesellschaft
Foto: SWR/ARD Degeto/Stephen Powe

 

Familienfilm
Ein Ferienhaus in Schottland

Mittwoch, 23.07.2014
22.00 – 23.30 Uhr

auf SWR

 

 

TV-Info beschreibt den Film wie folgt: „Die junge, hübsche Steffi und ihr Freund Felix sind sehr verliebt, nun wollen die beiden endlich heiraten. Steffis größter Wunsch ist es, die Trauung nicht im Rahmen eines riesigen Festes mit zahllosen Gästen zu feiern, sondern ganz intim im engsten Familienkreis in ihrem geliebten Ferienhaus in Schottland. Als Gäste sind lediglich ihre Eltern sowie Felix‘ alleinstehende Mutter Christel geladen. Die Sache hat allerdings einen kleinen Haken: Steffis Eltern sind seit zwei Jahren geschieden, nachdem Vater Bernd seine Gattin Marie mit seiner jungen Geschäftspartnerin Jana betrogen hatte – und die begleitet ihn nun natürlich auch zur Hochzeit seiner Tochter. Steffi hofft, dass der gemeinsame Kurzurlaub endlich zu einer gewissen Normalität zwischen Bernd, Marie und Jana führt – und zur Not ist das malerische Anwesen ja auch groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen. Doch es dauert nicht lange, bis es zwischen Marie, die die Trennung noch immer nicht verwunden hat, und Jana zu Eifersüchteleien kommt. Kein Wunder, scheint es zwischen Bernd und seiner Exfrau doch plötzlich wieder ganz gewaltig zu funken. Unterdessen versucht der sympathische Felix, sich den Respekt seines zukünftigen Schwiegerpapas zu erkämpfen – allerdings ohne großen Erfolg. Auch Felix‘ Mutter Christel trägt mit ihrer eigenwilligen Art nicht gerade zur Entspannung der Lage bei. Und als wäre das alles nicht schon genug Trubel, trifft Steffi in Schottland auch noch überraschend ihre Jugendliebe Marc wieder, der sie gehörig durcheinanderbringt, zumal Steffis Vater keinen Hehl daraus macht, dass er den Naturburschen Marc für den passenderen Ehemann für seine Tochter hält. Und so entwickelt sich der idyllische Familienurlaub im kleinen Kreis schon bald zu einem turbulenten Reigen aus Eifersüchteleien und amourösen Verwicklungen – dabei steht die eigentliche Trauung erst noch bevor …

Hintergrund

„Ein Ferienhaus in Schottland“ ist ein charmanter Familienfilm. In den Hauptrollen sind Charlotte Schwab, Peter Bongartz, Denise Zich und Pascal Breuer zu sehen. Mit „Ein Ferienhaus in Schottland“ ist Regisseur Marco Serafini („Lilly Schönauer – Liebe hat Flügel“) ein charmanter Familienfilm gelungen. Vor der eindrucksvollen Kulisse des schottischen Hochlands erzählt der Film eine ebenso humorvolle wie romantische Geschichte von Liebe und Vertrauen, Familienbanden und Beziehungszwist. In den Hauptrollen sind Denise Zich („Heute fängt mein Leben an“) und Pascal Breuer („Utta Danella – Der Himmel in deinen Augen“) als junges Brautpaar zu sehen. Abgerundet wird das prominente Ensemble durch Peter Bongartz („Meine große Liebe“), Charlotte Schwab („Die Frau vom Checkpoint Charlie“), Monika Baumgartner („SOKO 5113“) und Susanne Schäfer („Speer und er“).“

Viel Spaß beim Zusehen!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz