Hurtigruten im Frühling: Attraktion Lyngen

Hurtigruten im Frühling

Lyngenfjord
Foto: Ørjan Bertelsen/ Hurtigruten

Hurtigruten im Frühling sind seit diesem Jahr um eine Attraktion reicher: Seit dem 01.04.2014 macht jedes Hurtigrutenschiff auf der südgehenden Route von Kirkenes nach Bergen nördlich von Tromsø einen Abstecher in den Lyngen Fjord zu den Lyngen Alpen. Die letzte Fahrt dorthin ist am 31.05. ab Bergen gestartet und dies ist auch für das kommende Jahr so geplant. Einen Tag später beginnt der Sommerfahrplan, auf dem dann der Geirangerfjord angefahren wird.

Warum gerade der Lyngenfjord? Weil den Reisenden hier ein atemberaubend schöner Ausblick auf die Bergkette Kvænangtindan und auf die Gletscher der Lyngenalpen sowie die Durchfahrt durch eine fasziniernde Meeresenge erwartet!

Lyngen auf den Hurtigruten im Frühling

Lyngen Fjord und Alpen befinden sich zwischen den beiden Häfen Skjervøy und Tromsø, also vier bzw. fünf Häfen südlich des Nordkaps, mitten in der weit verzweigten Fjord- und Insellandschaft Nordnorwegens. Ab Skjervøy, das am Nordufer auf der Insel Kågen liegt, steuern die Postschiffe ab dem nächsten Jahr nicht mehr auf den direkten Weg nach Tromsø, sondern fahren erst in die beiden schmalen Meerengen Maursundet und Rotsundet, was bereits das erste Highlight auf dieser Extratour ist. Die wunderschöne Aussicht auf die Bergkette Kvænangtindan schließt sich an. Rechter Hand – Steuerbord – befindet sich die Insel Uløya, dort wird es nochmal ein bißchen enger und man fragt sich wie so oft auf dieser Reise: Kann das gutgehen?! Ist es möglich, dass so große Schiffe in solche Meerengen hinein- und unbeschadet wieder hinauskommen? Ja, es geht und das auch noch problemlos! Schließlich verfügen alle Hurtigrutenschiffe über die neueste Technologie der Navigation.

Und weiter geht die Fahrt der Hurtigruten im Frühling in den breiten Lyngen Fjord. Direkt gegenüber der Einfahrt erhebt sich majestätisch die Ostseite der Lyngen Alpen, deren Gebirge bis zu 1800 m aufragt und teilweise fast senkrecht zum Meer hin abfällt. Bei einer solchen Kulissen kann man schon mal sprachlos werden, da fehlen einem einfach die passenden Worte!

Außerdem passiert man an der Fjordeinfahrt steuerbordseits das historische Fischerei- und Handelszentrum Hamnnes, das an der Südspitze der bereits erwähnten Insel Uløya liegt. Bei guten Sichtverhältnissen kann man von dort die  Gletscher der Lyngen Alpen bewundern. Ab der Mitte des Fjordes schwenkt das Hurtigrutenschiff nach rechts und begibt sich auf den nun wieder sehr breiten Meeresarm zurück zu der Hauptstrecke der Postschiffe.

Sonderstrecken der Hurtigruten im Frühling, Sommer und Herbst

Nun hat fast jede Jahreszeit ihren eigenen Fjord: Die Hurtigruten im Frühling den Lyngenfjord, im Sommer den Geirangerfjord und im Herbst den Hjørundfjord. Mal schauen, ob sich die Postschifflinie noch etwas für den Winter überlegt!

Wichtig zu wissen ist, dass sich durch diese saisonalen Highlights der Fahrplan leicht verschiebt. Im Frühling wird nun auf der südgehenden Route ab Hammerfest vom 01.04. bis 31.05. nicht um 12.45 Uhr wie in den anderen Monaten gestartet, sondern bereits um 11:45 Uhr. Auf diese Weise bleibt ein Stunde mehr Zeit für den  Lyngen Fjord und die – Alpen. Ab Tromsø ist der Fahrplan von Kirkenes nach Bergen wieder ganzjährig identisch.

Im Sommer wird nun schon immer auf der Strecke Bergen-Kirkenes der beliebte Geirangerfjord angefahren. Vom 01.06. bis 31.08. ändert sich daher auf der nordgehenden Route bereits der Beginn der Reise: Die Hurtigrutenschiffe starten nicht um 22.30 Uhr ab Bergen wie im Winter und im Frühling, sondern bereits um 20.00 Uhr. Der Fahrplan gen Norden ist erst ab Trondheim ganzjährig identisch.

Im Herbst wird seit zwei Jahren der Hjørundfjord angefahren, der nicht weit entfernt vom Geirangerfjord liegt. Daher starten die Schiffe vom 01.09. bis 31.10. ebenfalls bereits um 20.00 Uhr ab Bergen.

Hurtigruten im Frühling ganz exklusiv

Diese Erweiterung der südgehenden Route der Hurtigruten im Frühling ist nicht nur eine wahre Bereicherung, sie besitzt darüber hinaus noch Exklusivität, denn keines der üblichen Kreuzfahrtschiffe nimmt diesen Kurs! Einmal mehr zeigt die Postschifflinie, wie einzigartig sie ist!

Frühbucherpreis von 25% bei Buchung bis 30.09.2014 oder 31.03.2015!

Auf Hurtigrutenreisen, die vom 01. Januar bis 30. Juni 2015 stattfinden, können Sie noch bis 30.09.2014 einen Frühbucherrabatt von 25% bekommen. Für Reisen vom 01.07. bis 31.12.2014 erhält man sogar bei Buchung bis 31.03.2015 noch die 25 % Frühbucherermäßigung.

Alle Reisen können Sie einfach und bequem von zuhause aus buchen, entweder nach einer ausführlichen telefonischen Beratung durch unser erfahrenes ZeitRäume-Team, das schon seit Jahren zu den Top-Hurtigruten-Agenturen in Deutschland zählt, oder direkt auf der ZeitRäume-Hurtigrutenseite.

 

 

About the author

Klaus Becker

In Tromsø schon mal den Bus zum Schiff verpasst und richtig viel Spaß bei einer samischen Familie gehabt, in Schottland schon mal versucht, alle Malt Whiskys zu probieren. Im echten Leben aber Geschäftsführer und Blogger mit Leidenschaft.

One Comment

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz