TV-Tipp Skandinavien: Schwedens Bären – Geliebt und gehasst

Ohne seine Mutter kann ein nur wenige Tage altes Bärenbaby nicht überleben. Foto: Hessischer Rundfunk

Ohne seine Mutter kann ein nur wenige Tage altes Bärenbaby nicht überleben.
Foto: Hessischer Rundfunk

Diese Reportage über Meister Petz und andere freilebende Tier im hohen Norden Europas klingt vielversprechend:

Schwedens Bären – geliebt und gehasst
Samstag, den 13.12.2014
21.00 – 21.45 Uhr
im Hessischen Rundfunk (hr)

Ein nähere Beschreibung finden Sie bei TV-Info. Die Wahrscheinlichkeit, einem Braunbären auf unseren Schwedenreisen zu begegnen geht zwar gegen Null, aber es ist trotzdem interessant zu erfahren, wie diese mächtigen Tiere leben.

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz