Bed & Breakfast in Irland mit Herz und Seele

Bed & Breakfast

Traditionelles irisches Frühstück in einem B&B
Foto: Tourism Ireland

Bed & Breakfast ist eine der schönsten Formen, wie man ein Land und seine Leute auf einer Reise kennenlernen kann. Den Betreibern eines B & B, wie es abgekürzt heißt, geht es nicht darum, mit möglichst vielen Gästen viel Geld zu verdienen. Nein, diese Menschen mögen einfach andere Menschen und teilen gern ihr Haus mit Reisenden, denen sie ihr Land so positiv wie möglich präsentieren wollen. Sie sind stolz auf ihr Zuhause, haben oft einen enormen Schatz an Insiderwissen, den sie auf Nachfrage bereitswillig mitteilen, und kümmern sich um die Gäste als gehörten sie zur Familie.

Vielleicht können Hotels einen größeren Komfort und mehr Privatsphäre bieten, aber da fehlt oft die persönliche Note. Man ist in einem Hotel mehr für sich und hat höchstens die Person an der Rezeption als Ansprechpartner für Fragen. Aber wirklich ins Gespräch kommt man hier weniger. Bei einem B & B ist das anders.

Bed & Breakfast bei Bernadette in Cork

„Mittlerweile ziehen schon einige Nachtnebel über die grünen Wiesen rechts und links am Wegesrand. Die Straße wird immer schmaler und wir fragen uns, ob wir auch wirklich auf dem richtigen Weg sind. Doch da sehen wir in der Ferne ein warmes Licht aus einem gemütlichen Bauernhaus leuchten und kurz darauf taucht vor uns das reich verzierte Schild „Welcome at Ardfield Farm B & B“ auf. Erleichterung macht sich in unserem Auto breit, denn der Tag und die Fahrt durch das hügelige County Cork waren lang und wir sind froh, dass wir in einem sicheren Hafen landen können. Bernadette Freyne ist die gute Seele der Ardfield Farm oder wie man auf Irisch sagen würde „bean an tí“, die Hüterin des Hauses. Nach einer herzlichen Begrüßung und dem üblichen Small Talk mit Woher-Wohin-und-dem-Wetter treten wir ein in die gemütliche Stube, in der der Kamin bereits entfacht ist und zwei Ohrensessel mit weichen Kissen zum gemütlichen Hineinsinken einladen. Der von Bernadette kredenzte Irish Coffee macht das ganze zu einer perfekten Idylle, die kein Hotel bieten kann. Sie serviert das gute Getränk mit den Worten, dass dies nicht schaden könne „nachdem wir den langen Weg auf der für uns falschen Straßenseite geschafft hätten“. Später kuscheln wir uns – mittlerweile schon deutlich entspannter – aber dennoch müde, in die Betten mit  der Bettwäsche aus feinem Irish Linen und den traditionellen Paradekissen.“

So euphorisch beschreibt eine Reisende ihre Erfahrung mit Bed & Breakfast in Irland, was wir nachvollziehen können! Diese schöne Geschichte fanden wir bei Tourism Ireland und haben uns erlaubt, sie hier sinngemäß wiederzugeben.

Charakter der B&Bs

Man ist in einer Bed & Breakfast-Unterkunft in Irland ganz dicht dran am Alltagsleben der Menschen und kann die legendäre Gastfreundschaft der Iren sowie ihre freundliche und humorvolle Art unbeschwert genießen.

Was den Charakter der B&Bs ausmacht, ist ihre Einzigartigkeit. Jedes ist anders, genauso einmalig wie die Menschen selbst. Von bäuerlich einfach über viktorianisch antik bis hin zu luxuriös modern oder verspielt kennt das Spektrum keine Grenzen. Dennoch haben die Gastgeber eine Gemeinsamkeit: Sie leiten Ihre Bed and Breakfasts mit einer natürlichen Passion und bieten ihren Gästen mit ihrem Insiderwissen meist deutlich mehr als es ein Hotel jemals vermag, weil sie mit ihrer Heimat und dem Ort, den sie als Herberge anbieten, so verwachsen sind.

Dazu kommt die Hilfsbereitschaft vieler Gastgeber und anderer Einheimischer, die Reisenden gerne den versteckten Weg zu manch einer Sehenswürdigkeit verraten, die schlecht ausgeschildert ist. So erlebt man diese  einzigartige Landschaft mit ihren steilen Klippen, den vom Wind zerzausten Hochmooren und den sanften grünen Hügeln noch intensiver.

Bed & Breakfast

Freundliche Gastgeberin eines B&B
Foto: Tourism Ireland

Unterstützung durch Fáilte Ireland

Die Institution der Bed & Breakfast in Irland gibt es schon lange, aber sie bekam in den 2010er Jahren einen großen Partner an ihre Seite: Fáilte Ireland, den offiziellen irischen Tourismusverband. Er stellte sich mit seiner ganzen Größe hinter die vielen Bed & Breakfast Besitzer, die sich ihm anschlossen. Aber er kümmert sich auch um die Zufriedenheit der Unterkunftssuchenden, die sich bei der Fülle an Angeboten bisher gar nicht entscheiden konnten, welches nun das richtige für sie ist.

Fáilte Ireland arbeitet entsprechend seiner Qualitätsansprüche nicht mit jedem B&B zusammen. Der Verband legte gewisse Standards fest, die es den Reisenden erleichtert hat, das für sie richtige Bed & Breakfast in Irland zu finden. Die gesteigerte Kundenzufriedenheit führte wiederum bei den Gastgebern im Verlauf der Jahre zu deutlich mehr Umsatz.

Eine Aktion war zum Beispiel die Kategorisierung nach unterschiedlichen Spezialangeboten und Zusatz-Services. Man kann sein Bed & Breakfast in Irland danach aussuchen, ob man gern in einem alten Farmhaus nächtigen möchte (“ Farmstays Welcome“), ob die Gastgeber besonders gute Köche sind (“ Food Lovers Welcome“) oder ob man seinen Hund mitbringen darf („Pet Friendly“). Weiterhin gibt es die Kategorien „Anglers-„, „Walkers-“ und „Golfers-Welcome“ sowie für besonders kulturinteressierte Reisende „A Gaeltacht Experience“. So kann man sich außer der Fürsorglichkeit der Gastgeber auch noch sicher sein, dass man mit ihnen ähnliche Interessen hat und der Abend gefüllt ist mit Fachsimpeleien unter Gleichgesinnten.

Wie man sieht, gibt es viele Gründe, seine Irlandreise mit Aufenthalten in Bed & Breakfast-Unterkünften zu perfektionieren. ZeitRäume bietet auf vielen Irland Mietwagenrundreisen diese Unterbringungsart an und unser Team berät Sie hierzu gerne unter der 0641-93126-0.

 

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz