Hurtigruten 2016: Der neue Norwegen-Katalog ist da!

Hurtigruten 2016Von vielen Postschiffreisen-Fans wurde er sehnlichst erwartet. Jetzt ist er endlich da, der Norwegen-Katalog Hurtigruten 2016 über die schönste Seereise der Welt für das nächste Jahr.

Man kann zwar schon seit dem letzten Jahr Hurtigruten 2016 buchen. Aber auch Sie finden es sicherlich schöner, den zugehörigen Katalog vor sich zu haben und darin blättern zu können, wenn Sie die Sehnsucht überkommt oder Sie schnell eine Antwort brauchen. Und das kann der neue Hurtigrutenkatalog 2016/2017 erfüllen! Bestellen Sie ihn einfach und kostenlos hier online.

In diesem Artikel haben wir den neuen Katalog ausführlich für Sie analysiert:

Preisteil im Extra-Heft

Beginnt man in dem Katalog für die Hurtigruten 2016 zu blättern, so fällt einem eine Neuerung sofort ins Auge bzw. in die Hände: Der Preisteil ist in einem gesonderten Heft zusammengefasst, der jedem Katalog beiliegt. Der Katalog und der Preisteil haben das gleiche Cover, das allerdings ein Motiv hat, das so oder in ähnlicher Form schon häufig die Frontseite der Kataloge oder Special-Flyer geziert hat. Das ist ein Zeichen für die Beständigkeit und Zuverlässigkeit, die die Reisenden auf den Hurtigruten 2016 in Bezug auf die Route und die Schiffe vorfinden. Die 11 Postschiffe sind dieselben wie in den letzten Jahren, diese fahren nach wie vor die gleichen 34 Häfen an. Jeden Tag startet eines von ihnen ab Bergen und eines ab Kirkenes. Auch die  Ab- und Anlegezeiten haben sich nicht geändert. Es gibt aber auch Änderungen.

Neue Kabinenkategorien

Bei den Hurtigruten 2016 gibt es eine Kabinenkategorie mehr, also 14 verschiedene. Kabinen der neuen Kategorie „O“ sind die weniger komfortablen P- und hochwertigeren N-Kabinen, die auch preislich zwischen diesen beiden Kategorien liegen.
Insgesamt wurden alle Kabinen in vier Gruppen eingeteilt . Es gibt ab 2016 POLAR Innenkabinen (Kategorien D und I), POLAR Außenkabinen ( Kategorien A, J, L und N), ARKTIS Außenkabinen Superior (Kategorien P, U und QJ) sowie EXPEDITION Suiten (Kategorien Q, M, MG und MX).

Keine Expeditionsseereisen

Die erste Auflage des diesjährigen Hurtigruten-Katalogs nannte sich noch „2015/2016 – Mit uns die Welt entdecken“, da dieser außer der Postschifflinie in Norwegen auch die Expeditionsseereisen der Hurtigruten in die polaren Regionen der Erde enthielt. Die zweite Auflage bekam dann wieder den altbekannten und auch für 2016 wieder gewählten Titel „Die schönste Seereise der Welt“, da er nicht mehr die Expeditionsseereisen enthält. Diese gibt es seitdem wie bisher üblich wieder als Extra-Katalog. Zu Verwirrung könnte führen, dass der neue Norwegen-Katalog Hurtigruten 2016/17 heißt, weil er die Preise bis zum März 2017 enthält. Bisher waren nur die Expeditions-Seereisen-Kataloge jahresübergreifend.

Jahreszeiten und Preisstaffeln

In 2015 steht die Beschreibung der einzelnen Reisetage im Fokus des Katalogs. Diese schöne Idee wurde bei den Hurtigruten 2016 glücklicherweise beibehalten. Erweitert wurde wieder die Vorstellung der Jahreszeiten und die Gründe, warum die Reise mit dem Postschiff in Norwegen 365 Tage im Jahr lohnenswert ist. Arktisches Frühlingserwachen (Arctic awakening, 1.4. – 31.5.), Magische Mitternachtssonne (the midnight sun, 1.6. – 31.8.), Goldene Pracht (the autumn gold, 1.9. – 31.10.) und Auf den Spuren des Nordlichts (hunting the light, 1.1. – 31.3. und 1.11. – 31.12.2016) sind die vielsagenden Bezeichnungen für die vier Jahreszeiten auf den Hurtigruten 2016.
Es gibt pro Reise 14 verschiedene Saisonpreise, die Preisstaffeln bei den Hurtigruten 2016 sind also noch weiter differenziert worden im Vergleich zu diesen Jahr, wo es „nur“ 11 unterschiedliche Preise pro Reise gibt.
WINTER (5 Monate)
Januar und November sind die günstigsten Reisemonate, dann kommen Februar, März und die erste Dezemberhälfte.
FRÜHLING (2 Monate)
Ab dem 1.April ändert sich der Preis dafür alle zwei Wochen bis zum 31.Mai. Der Reisepreis im Mai liegt zwischen dem im Juli und August.
SOMMER (3 Monate)
Der komplette Juni ist der teuerste, der komplette Juli der zweit-teuerste Hurtigruten-Reisemonat. Der Reisepreis ab 1.August ist bereits schon wieder günstiger als der Mai und ändert sich bis zum 31.Oktober wieder alle zwei Wochen .
HERBST (2 Monate)
Die vier Staffeln vom 01. September bis 31.Oktober sind günstiger als die vier Frühlingsstaffeln.

Aber schauen Sie sich den Norwegen-Katalog der Hurtigruten 2016 am besten selbst an. Hier können Sie ihn gleich bestellen, wir senden Ihnen dann kostenlos und gerne ein Exemplar zu!

About the author

Tanja Riehm-Wagner

Überzeugte Nordeuropa-Fanfrau, die schon in Jugendzeiten Reisen nach Island, Norwegen, Finnland, Schweden und England mit ihrer Familie in den 1980er Jahren unternommen hat. Irland folgte in 1994. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie lernte dabei mehrere Hurtigrutenschiffe kennen und ist jetzt begeisterte Reisebloggerin für ZeitRäume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz