Schiffsreise nach Grönland – das entschleunigte Abenteuer

Entspannte Schiffsreise mit Hurtigruten nach Grönland. Bild: Hilde Foss - Hurtigruten

Entspannte Schiffsreise mit Hurtigruten nach Grönland. Bild: Hilde Foss – Hurtigruten

Schiffsreisen umgibt stets die Aura der Entdeckung. Inseln, ja ganze Kontinente wurden in der Vergangenheit per Schiff den Landkarten hinzugefügt. Begeben Sie sich selbst auf diese Fährte und entdecken Sie für sich unbekanntes Terrain!

Eines der letzten Abenteuer, das Sie entspannt von Bord eines Expeditionsschiffes entdecken können, ist die Fahrt nach Grönland. Sie erleben nicht nur ein anderes Land, mit kulturellen oder kulinarischen Eigenheiten. Grönland ist optisch so außergewöhnlich, Sie werden sich in einer anderen Welt wähnen!

Aber da gibt es doch nur Eis?

Grönland ist tatsächlich zu nicht einmal 20% eisfrei – diese Tatsache führt aber keineswegs dazu, dass es auf der Insel keinen Platz für Entdeckungen gibt. Die eisfreie Fläche ist ein gutes Stück größer als die Gesamtfläche Deutschlands. Bewohnt wird die Insel von gerade einmal 56.000 Menschen – beengt geht es also keineswegs zu. Da ist Entschleunigung und Naturerlebnis für Sie vorprogrammiert.
Doch Grönland bietet weit mehr als seinen bis zu drei Kilometer dicken Eispanzer. Insgesamt gibt es vier verschiedene Vegetationszonen, die jeweils eine andere Flora und Fauna beherbergen. Eine besonders ungewöhnliche, ist die subarktische Zone im Süden, die eine äußerst vielfältige und vor allem (für eine solch nördliche Lage) bemerkenswert hochwachsende Pflanzenwelt hervorbringt. Entdecken Sie die zahlreichen Tierarten, die in dieser Zone ihren unbeeinträchtigten Lebensraum vorfinden.

Spannende Geschichte und Geschichten

Doch nicht nur Natur und Landschaft sind reizvoll. Auch die Kultur und die Geschichte der Insel sind äußerst spannend. Der ähnliche Klang zum deutschen „grünes Land“ ist im Übrigen (mit sehr großer Wahrscheinlichkeit) kein „false friend“ sondern tatsächlich der Bedeutungsursprung. Im Englischen fehlt die Lautverschiebung sogar völlig.

Der Name geht auf den berühmten Wikinger Erik der Rote zurück, der aus Island verbannt wurde und dann auf Grönland siedelte. Vermutlich um weitere Gefolgsleute anzulocken, gab er dem Land den euphemistischen Namen „grünes Land“. Denn auch wenn es dort, nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, im Mittelalter wärmer war, waren nur die Küstenregionen eisfrei.

Unterwegs zu Hause

Wer schon einmal eine Schiffsreise unternommen hat, wird das entschleunigende Moment dieser Reiseart zu schätzen wissen. Die Abfolge an einzelnen Höhepunkten ist langsamer, die Zeit, das Erlebte zu verarbeiten ist größer. An Bord des Schiffes lässt sich allerhand erleben – vom Austausch mit Mitreisenden, über das Lauschen von Vorträgen und dem Blick Richtung Horizont, während Ihr Schiff langsam über das Wasser gleitet.

Ein weiterer Aspekt, der die Schiffsreise so erholsam macht, ist die Tatsache, dass eine einmal bezogene Kabine für den Rest des Urlaubs Ihr Reich ist. Sie haben es gemütlich und wohnlich – und müssen dennoch nicht an einem Ort verharren. Mit zu Ihrem Wohlbefinden sollen außerdem Whirlpools oder Saunen, sowie die überschaubare Größe der Expeditionsschiffe beitragen: die Schiffe, die Sie auf Ihre Reise mitnehmen werden, bieten nur etwas mehr als 300 Menschen Platz.

Den Klimawandel live erleben

Nirgendwo sonst sind die Auswirkungen des Klimawandels so deutlich zu erkennen wie in Grönland. Vor rund 10 Jahren besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrem damaligen Umweltminister Sigmar Gabriel die Insel um sich vor Ort ein Bild zu machen. Sie beschrieb danach immer wieder, wie einprägsam die Beobachtungen vor Ort gewesen seien. Nutzen auch Sie die Chance und verschaffen Sie sich einen Eindruck davon, was unser alltägliches Handeln, fernab des eigenen Vorgartens, für Auswirkungen hat.

Unsere Partner sind auf die polaren Regionen spezialisiert und sich daher auch bewusst, wie fragil die dortige Natur ist. Das Verhalten des Bordpersonals, genauso wie auch deren Verhaltensanweisungen an Sie, sind daher stets dem rücksichtsvollen Umgang mit der Natur verpflichtet.

Die Grönland-Reise als Quelle nachhaltiger Entspannung

Vor einiger Zeit hatten wir Ihnen an dieser Stelle beschrieben, was die moderne Forschung zum Thema Urlaub in Erfahrung gebracht hat. Eine Schiffsreise nach Grönland lässt sich mit diesen Anforderungen in Einklang bringen. Sie bietet Ihnen einmalige Erlebnisse, die sie in dieser Form nirgendwo anders erleben können, eine Zeit ohne Hektik, in der sie gemütlich übers Meer fahren, und letztlich eine Menge an neuen Erfahrungen und Wissen, dass in Zukunft Ihren Alltag bereichern wird.

All das macht die Schiffsreise nach Grönland zu einer optimalen Möglichkeit, ein Maximum an Entspannung aus Ihrem Urlaub holen. Und da schon die Urlaubsplanung die Laune hebt, lassen Sie sich doch auf unseren Seiten inspirieren.

About the author

Jan Schäfer

One Comment

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz